Sonntag, 7. Februar 2016

Wochenrückblick KW 5 2016


Ich habe mir mal die Vorlage für einen Wochenrückblick bei Rowan gemopst. Ich finde die Idee, am Wochenende die Woche Revue passieren zu lassen, sehr schön. Und weil ich unter der Woche nur wenig Zeit zu bloggen habe, ist das eine schöne Möglichkeit ein wenig über die Woche zu berichten.


Na gut, dann mal los:



[Wetter] Von strahlend blauem Himmel bis Hagelschauer war in dieser Woche alles dabei. Insgesamt sagen alle, dass es für die Jahreszeit zu  warm ist. Wir haben deutliche Plusgrade. Und ja, ich weiß, dass Kälte und Frost wichtig sind - aber ich persönlich kann das Wetter nicht beeinflussen (also so ex und hopp), also erfreue ich mich am Sonnenschein, und daran, dass meine ganz dicken Pullis schon im Kasten bleiben können.

[Gemacht] Abgesehen davon dass ich im Büro aktuell die Arbeit von 3 Leuten mache, habe ich viel gehäkelt. Ich sitze zur Zeit abends lieber mit meinen Häkelarbeiten im Wohnzimmer und höre Musik oder ein Hörbuch, anstatt den Fernseher aufzudrehen.

[Gehört]
Hörbuch: Dämmerung - Die schwarzen Juwelen Band 2,  Return of the Goddess von Lila Lindie, I walk with the Goddess das Album vom Kelliana, und immer wieder Dil Gaya von Omnia - ich liebe diese Band einfach, aber dieses Lied könnte ich einfach in Dauerschleife hören.

[Gelesen] Aktuell nur eine Häkelzeitschrift und ein Buch mit Anleitungen für Häkeltücher. 

[Getrunken] Kaffee, Tee, Cola light und leider mal wieder viel zu wenig Wasser. 

[Gegessen] nur jeden 2. Tag - und inzwischen geht es mir wieder recht gut damit. Ansonsten viel Gemüse, und Obst, nur einmal Fleisch in Form eines Fleischlaibchens, das ich am Freitag von einer lieben Freundin mit superleckerem Kartoffelpürree serviert bekommen habe.

[Gedacht] Hoffentlich ist meine Lieblingskollegin bald wieder gesund. Sie fehlt mir im Büro (nicht nur, weil ich ihre Arbeit machen muss - sie ist die einzige dort, die genau so spinnt wie ich *lacht*)

[Gelacht] Viel zu wenig in dieser Woche. Wenn es zu stressig wird, dann vergeht mir das Lachen irgendwie. Und aktuell ist es sehr stressig.

[Gefreut] Habe ich mich, als ich endlich am Freitag das Büro abschließen und verlassen konnte. 

[Geärgert] Habe ich mich viel zu oft in dieser Woche. Will gar nicht nochmal darüber nachdenken, sonst rege ich mich nur wieder auf. 

[Gelernt] Man kann es einfach nicht allen Recht machen - und es lebt sich einfach viel entspannter, wenn man das aktzeptiert und einfach zu sieht, es sich selbst Recht zu machen. 

[Gekauft] Ein neues Parfum, weil meine Vorräte aufgebraucht waren. Ich hab den Namen vergessen, weil es ein recht günstiges Parfum aus der Drogerie an der Ecke ist. Aber es riecht herrlich nach Opiumöl. Ich liebe diesen Geruch, auch wenn er etwas schwerer, als meine üblichen Düfte ist. 

[Spirituelles] Würde ich sagen, dass mein spirituelles Arbeiten schlummert, wäre es gelogen. Es verändert sich im Moment irgendwie grundlegend. Zwar bleiben meine Interessen bestehen, aber das Verständnis und die Umsetzung verändert sich. Wohin die Reise genau geht, kann ich noch nicht sagen, ich folge einfach meinem Herzen und werde sehen, wo ich lande. 

[Und sonst so?] Ich versuche meine Mutter mental zu entlasten, die sich im Moment jeden Tag um meine Großelern kümmert. Ich würde ihr gerne mehr helfen, aber mit einem Vollzeitjob ist das leider nicht so richtig effektiv möglich - besonders aktuell, wo ich Überstunden machen muss. Also nehme ich mir abends Zeit um länger mit ihr zu telefonieren, damit sie ihre Sorgen abladen kann, oder treffe mich nach der Arbeit zum Essen mit ihr.  Oma ist im Krankenhaus, spricht nur noch vom Sterben (das tut sich auch, wenn sie daheim ist, wo sie nur noch im Bett liegt  - und jede Hilfe konsequent ablehnt bzw. verweigert.). Opa wurde am Auge operiert und ist mit seinen über 90 Jahren recht wackelig. Die Situation ist mehr als schwierig und belastet uns sehr. 

[Ausblick auf die nächste Woche] Die nächste Woche wird sich wohl von der vergangenen kaum unterscheiden. Lieblingskollegin ist sicher noch 1-2 Wochen außer Gefecht, womit meine Tage sehr bürolastig ausfallen werden. Zum Abschalten werde ich auch weiterhin fleissig meiner Häkelei fröhnen und mich mit Musik aufheitern. 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...